Als Nebenjob bei McDonald’s arbeiten

McDonald’s ist ein Franchiseunternehmen, genau wie Burger King. In einem Franchiseunternehmen arbeitet jede Filiale eigenständig. Sie muss aber bestimmte Bedingungen einhalten, damit es überall einheitlich wirkt. Pommes, Burger, Apfeltaschen – alles muss genau nach Anleitung zubereitet werden, um einen einheitlichen Geschmack zu garantieren. Auch die Einrichtungen von McDonald’s und McCafe’s dürfen sich in keiner Filiale voneinander unterscheiden. Für die Mitarbeiter von McDonald’s gibt es ebenfalls Vorschriften. So muss jeder Angestellte, egal ob festangestellt oder Aushilfe, dieselbe Arbeitskleidung tragen. Diese Kleidung wird von McDonald’s gestellt und regelmäßig gereinigt.

Das sind deine Aufgaben als Mitarbeiter bei McDonald‘s

Wenn du einen Nebenjob bei McDonald’s anfängst, wirst du merken, dass dort alles ein bestimmtes System hat und sehr durchdacht ist. Es gibt verschiedene Stationen, für die Mitarbeiter eingeteilt werden. Die Mitarbeiter bleiben aber nicht immer an derselben Station, sondern wechseln regelmäßig. In der Küche gibt es unter anderem die Pommes-Station und die Nuggets- und Fischstation. Im Gästebereich arbeiten Mitarbeiter an der Kasse, dem Driveschalter, der Ordertheke und der Lobby. Du wirst bei einem Nebenjob bei McDonald’s also nicht nur an der Kasse stehen, sondern ebenso in der Küche und auch bei der Reinigung im Restaurant eingesetzt werden. Am Driveschalter und an der Ordertheke kann es zu bestimmten Zeiten ganz schön stressig werden. Dazu gehört natürlich die Mittagszeit, aber auch das Ende von Kinovorstellungen, die in der Nähe stattfinden.

Verdienst und Essen für Mitarbeiter

Aushilfen verdienen bei McDonald’s etwa 6 Euro die Stunde. Oft werden sie nachmittags, abends und am Wochenende eingesetzt. Du solltest möglichst flexibel sein, wenn du hier arbeiten möchtest. Das bedeutet, dass du die Einteilung deiner Arbeitszeiten dem Filialleiter überlässt und möglichst dann arbeiten kannst, wenn du gebraucht wirst. Als Mitarbeiter hast du noch einen zusätzlichen Vorteil. Du darfst dir kostenlos Getränke nehmen, so viele du möchtest. In deinen Pausen darfst du auch kostenlos essen.

Voraussetzungen für den Job

Für McDonald’s sind die Gäste das Wichtigste. Deshalb müssen die Mitarbeiter besonders nett zu ihnen sein. Kannst du freundlich bleiben, auch wenn du schlecht drauf bist und ein Gast seine Bestellung mehrmals ändert oder unzufrieden ist? Dann hast du gute Chancen, denn solche Aushilfen werden gern gesehen.

Das Mindestalter ist nicht in allen Filialen gleich. Manche Filialen bestehen auf Aushilfen ab 18, in anderen kannst du schon mit 15 Jahren anfangen. Am besten gehst du persönlich bei McDonald’s vorbei und fragst nach, ob sie noch Aushilfen benötigen. Dort wird dir alles weitere erklärt. Wenn du den Nebenjob bekommst, musst du vor deinem ersten Arbeitstag ein Gesundheitszeugnis vorlegen. Dieses bekommst du beim Gesundheitsamt. Das Gesundheitszeugnis ist gesetzlich vorgeschrieben, wenn man mit offenen Lebensmitteln arbeitet. Es kostet etwa 15 – 20 Euro Gebühren.

Karriere bei McDonald’s?

McDonald’s bietet Ausbildungen, Weiterbildungen und Aufstiegsmöglichkeiten an. Wenn du es dir vorstellen kannst, auch später im Beruf für McDonald’s zu arbeiten, gibt es mehr Möglichkeiten als nur die Arbeit im Restaurant. In der Zentrale in München werden Ausbildungen zum Bürokaufmann/frau, Groß- und Außenhandelskaufmann/frau und andere kaufmännische Berufe angeboten. In den Restaurants werden in ganz Deutschland Systemgastronomen ausgebildet. Sogar ein Duales Studium ist bei McDonald’s möglich.

Weitere Nebenjobs für Schüler:

- Nachhilfe für jüngere Schüler
- Babysitter (hier klicken für eine genaue Anleitung)
- Mit einem Babysitter-Kurs mehr Jobs bekommen
- Als Gametester Geld verdienen
- Aushilfsjobs im Restaurant als Spülkraft
- Nebenjob im Supermarkt (Regale einräumen)
- Zeitung austragen
- Nebenjobs in der Nachbarschaft
- Nebenjobs im Internet
- Aushilfsjob im Kino
- Nebenjob beim Steuerberater
- Nebenjob an der Tankstelle
- Aushilfe im Eiscafe
- Gartenarbeit (Rasenmähen etc.)
- Nebenjob bei McDonald
- Wieviel Geld dürfen Schüler im Nebenjob verdienen ?