Mit Rasenmähen kannst du dein Taschengeld aufbessern

Wenn es Taschengeld gibt, dauert es leider meist nicht sehr lange, bis es schon wieder aufgebraucht ist. Willst du dennoch nicht auf den einen oder anderen Luxus verzichten, so ist es ratsam, dein Taschengeld mit einem Nebenjob aufzubessern. Dabei darfst du jedoch ein paar wichtige Dinge nicht vergessen, denn gerade für Jugendliche gibt es gesetzlich vorgegebene Richtlinien was das Arbeiten angeht:

  1. Deine Eltern müssen in jedem Fall damit einverstanden sein, dass du einen Nebenjob machst, um dein Taschengeld aufzubessern.
  1. Wenn du noch unter 15 Jahren bist, darfst du deinen Nebenjob nicht länger als zwei Stunden am Tag ausführen.
  1. Es darf nur an Werktagen gearbeitet werden.

Wie finde ich Personen, für die ich den Rasen mähen kann?

Rasenmähen ist für dich zum Taschengeld aufbessern geeignet, wenn es dir nichts ausmacht im Freien zu arbeiten und du auch nichts gegen Gartenarbeit hast. Doch wie kannst du Personen finden, für die du arbeiten kannst?

Die eine Möglichkeit wäre, dass du in den lokalen Zeitungen regelmäßig nachschaust, ob dort Anzeigen geschaltet werden. Ältere Menschen suchen oft jemanden, der ihnen diese Arbeiten abnimmt, da sie sich mit Rasenmähen schwer tun.

Oder du schaust Dich ganz einfach einmal in Deiner Nachbarschaft um und fragst dich bei den Nachbarn durch. Einige Leute werden sich über dein Angebot freuen und dir gerne ihren Rasen überlassen. Rasenmähen ist eine Arbeit, die man gerne an andere abgibt. Besonders im Sommer wenn es richtig warm ist, kannst du dir damit zusätzliches Geld verdienen.

Wenn Du ganz kreativ sein möchtest, kannst du dir auch einen eigenen Flyer erstellen, an dem du unten deine Telefonnummer aufschreibst. Gestalte ihn am besten so, dass die Personen, die ihn lesen, die Telefonnummer abreißen können. Schreibe dazu mehrmals deine Nummer auf. Diesen Flyer (gut geeignet ist ein DIN A4 Blatt) kannst du sehr gut in den Supermärkten deiner Stadt verteilen. Hier gibt es meist eine Pinnwand, an der Kunden etwas anbringen können, wenn sie etwas suchen oder verkaufen möchten. Diese Methode ist nicht nur die effektivste, sondern hat auch noch den klaren Vorteil, dass sie kostenfrei ist. Würdest du eine Anzeige schalten wollen, müsstest Du auf jeden Fall dafür bezahlen.

Wie viel Geld bekommt man für Rasenmähen?

Bezahlt wird entweder ein Festbetrag für den ganzen Garten oder ein Stundenlohn. Bei einem Festbetrag kommt es natürlich auf die Größe der Rasenfläche an. Als Stundenlohn zahlen Gartenbesitzer zwischen 5 und 10 Euro. Bei einem Festbetrag kann man mit 10 – 20 Euro pro Garten rechnen. Gärten mit Gefälle und vielen Bäumen sind schwerer zu mähen als ebene Flächen. Deshalb ist der Lohn in diesem Fall höher.

Möchtest du dein Taschengeld aufbessern, musst du dir also nur einen genauen Plan machen und dir überlegen, wie du an die Sache herangehst. Achte auf jeden Fall bei dieser Art von Nebenjob darauf, dass du dir jeden Rasenmäher genau erklären lässt, damit du dich nicht verletzt.

Weitere Nebenjobs für Schüler:

- Nachhilfe für jüngere Schüler
- Babysitter (hier klicken für eine genaue Anleitung)
- Mit einem Babysitter-Kurs mehr Jobs bekommen
- Als Gametester Geld verdienen
- Aushilfsjobs im Restaurant als Spülkraft
- Nebenjob im Supermarkt (Regale einräumen)
- Zeitung austragen
- Nebenjobs in der Nachbarschaft
- Nebenjobs im Internet
- Aushilfsjob im Kino
- Nebenjob beim Steuerberater
- Nebenjob an der Tankstelle
- Aushilfe im Eiscafe
- Gartenarbeit (Rasenmähen etc.)
- Nebenjob bei McDonald
- Wieviel Geld dürfen Schüler im Nebenjob verdienen ?