Wie Du einen Nebenjob beim Steuerberater bekommst!

Vor einiger Zeit hörte ich von einer Bekannten, dass sie als Schülerin mit 16 Jahren einen Nebenjob bei einem Steuerberater hatte. Und sie war ganz begeistert davon, denn es war….

1.) eine einfache Tätigkeit
2.) sie war immer in einem warmen Büro (nicht wie beim Zeitung austragen bei jedem Wetter im Freien)
3.) die Arbeit war körperlich nicht anstrengend (wie z.B. beim Regale einräumen im Supermarkt)
4.) es gab eine gute Bezahlung
5.) sie lernte dabei noch den Beruf des “Steuerberaters” und des “Steuerfachangestellten” kennen

Was mußte sie bei dem Steuerberater alles machen ?

- Die Rechnungen und Belege von Kunden einscannen
- Diese eingescannten Dateien im PC in verschiedene Datei-Ordner ablegen
- Verschiedene Unterlagen kopieren
- Akten- und Datenmüll zerschreddern

Das sind also die Tätigkeiten, die sie dort machen mußte. Nicht besonders schwer und auch keine besonders unangenehmen Tätigkeiten.

Wie alt muß man für diesen Nebenjob sein ?

Du solltest mindestens 15 Jahre sein – besser 16 Jahre. Aber das kann je nach Steuerberater auch unterschiedlich sein. Wenn du anrufst am besten danach fragen. Und wenn du noch zu Jung bist, kannst du auch sagen: “Ok, dann werde ich mich wieder bei ihnen melden, sobald ich das gewünschte Alter erreicht habe.”

Der Verdienst beim Steuerberater ?

Da es sehr einfache Tätigkeiten sind, gibt es normalerweise 8…9.-€ / Stunde. Für einen Schüler Nebenjob ist das aber wirklich nicht schlecht.

Die Arbeitszeiten bei dem Steuerberater-Nebenjob ?

Also meine Bekannte erzählte mir, dass sie bei dem Nebenjob zwei mal in der Woche am Nachmittag arbeitete. Jeweils für 2 Stunden. Das sind also insgesamt 4 Stunden in der Woche, für die sie dann ca. 30….35.-€ bekam. Im Monat sind das dann zwischen 120-150.-€. Und wenn man bedenkt, wie schnell man in der Woche mal 4 Stunden vor dem PC bei Facebook oder vor dem Fernseher vertrödelt, ist das doch ein toller Nebenverdienst.
Allerdings kann das von den Arbeitszeiten bei einem anderen Steuerberater auch anders sein. Am besten mal bei einem Steuerberater anrufen und nachfragen.

Wie bekommt man einen Nebenjob beim Steuerberater ?

Ich würde an deiner Stelle bei einigen Steuerberatern einfach mal anrufen. Du findest die Telefonnummern von den Steuerberatern ganz einfach indem du zu Google gehst und dort den Suchbegriff eingibst “Steuerberater + deine Stadt”. In jeder Stadt gibt es meistens eine ganze Menge an Steuerberatern.
Also am besten gleich mal einige Telefonnummer raussuchen und dort anrufen. Ich weiß, dass viele Schüler damit ein Problem haben, und überhaupt nicht gerne telefonieren. Aber es ist nun einfach mal die schnellste Methode, um herauszufinden, ob die Steuerberater auch eine Aushilfskraft benötigen.

Wichtig: Bei diesem Nebenjob wirst du vermutlich einige Absagen bekommen, weil viele Steuerberater einfach keine Schüler einstellen möchten. Daher darfst du das auf keinen Fall persönlich nehmen, wenn du 5-10 Absagen bekommst. Und eins ist sicher: Je mehr Steuerberater du anrufst, desto höher wird deine Chance, einen Nebenjob bei einem Steuerberater zu bekommen.

Weitere Nebenjobs für Schüler:

- Nachhilfe für jüngere Schüler
- Babysitter (hier klicken für eine genaue Anleitung)
- Mit einem Babysitter-Kurs mehr Jobs bekommen
- Als Gametester Geld verdienen
- Aushilfsjobs im Restaurant als Spülkraft
- Nebenjob im Supermarkt (Regale einräumen)
- Zeitung austragen
- Nebenjobs in der Nachbarschaft
- Nebenjobs im Internet
- Aushilfsjob im Kino
- Nebenjob beim Steuerberater
- Nebenjob an der Tankstelle
- Aushilfe im Eiscafe
- Gartenarbeit (Rasenmähen etc.)
- Nebenjob bei McDonald
- Wieviel Geld dürfen Schüler im Nebenjob verdienen ?

Hier gibt es weitere Nebenjob-Tipps für Schüler per Email: